Scrambler Icon

ICON

SCRAMBLER ICON - NICHTS VERSTAUBTES!

 

Die Scrambler - erdacht und gemacht von Ducati - dennoch eigenständig, unabhängig und in ihre eigene Welt geboren. Bewährte Komponenten wie Aluminium und Stahl gepaart mit neuerster Technik machen den echten Ursprung des Motorradfahrens und die pure Essenz auf zwei Rädern spürbar. Sie ist Klassiker und Kult zugleich und spiegelt die Leidenschaft, mit der Ducati eh und je Motorräder gebaut hat, wieder. Die Scrambler ist kein erzwungenes "Post-Heritage-Design" - sie ist Lebenslust und Lifestyle zugleich.

Scrambler Full Throttle

FULL THROTTLE

SCRAMBLER FULL THROTTLE - FLAT TRACK INSPIRATION

 

Die Full Throttle bezieht ihre Inspiration aus der Flat-Track-Szene und der Racing-Welt. Der tiefschwarze Tank – versehen mit einem passenden Logo auf gelb-schwarzem Hintergrund – assoziiert Geschwindigkeit. Ebenso wie die gelben Einsätze des Sitzes auf die Flat-Track-Herkunft hinweist. Das Ergebnis ist ein sportlicher Look und ein hervorragender Fahrkomfort. Mit ihrem kurzen Heck erinnert die Scrambler Full Throttle an die Motorräder, die brüllend die ovalen Rennstrecken in den USA und Australien umrunden. Aber im Gegensatz zu ihnen verfügt sie über einen Termignoni Racing-Auspuff mit Straßenzulassung. Zu den weiteren markanten Bauteilen der Scrambler Full Throttle gehören die Beleuchtung sowie der ergonomische und konisch geformte Lenker. Das macht sie zu einem perfekten Bike für den Alltag – trotz des kompromisslosen Rennsport-Spirits.

Scrambler Mach 2.0

MACH 2.0

WILL THIS DREAM MACHINE PAY OFF AT THE TRACK?

 

Die in Zusammenarbeit mit dem bekannten kalifornischen Designer Roland Sands entstandene Scrambler Mach 2.0 ist am Helm Bell Cross Idol der Bekleidungskollektion Scrambler® 2017 inspiriert und erinnert mit ihren Farben an die Welt und typischen Szenarien der West Coast der 70iger Jahre.

Der Name dieser außergewöhnlichen Scrambler® ruft uns die Mach 1 250 ins Gedächtnis. Ein Motorrad, das Geschichte bei Ducati und im Motorradsport der 60iger Jahre geschrieben hat und mit demselben Motor der damaligen Scrambler 250 ausgestattet war.

Die besonderen Merkmale der Scrambler Mach 2.0 sind ihr niedriger Alu-Lenker mit unterschiedlichen Durchmessern, die spezifische Sitzbank Flat Track Pro, die Auspuffabdeckung, die schwarzen Zylinderköpfe und die gebürsteten Kühlrippen, die von der Café Racer abgeleitet wurden

Scrambler Classic

CLASSIC

SCRAMBLER CLASSIC - NOMEN EST OMEN

 

Die Classic ist für Fahrer, die den 1970er-Jahre-Style einschließlich der entsprechenden Details, aber den echten Fahrspaß und die Funktionalität eines modernen Motorrads möchten. Mit ihren Kotflügeln aus Metall, der traditionellen Kennzeichenhalterung und den Speichen-Rädern (sie besitzen die gleiche Größe wie die Alu-Räder – 3 x 18 vorn und 5,5 x 17 hinten), ist sie wahrscheinlich die Version, die das Ursprüngliche des Motorradfahrens mehr als alle anderen verkörpert.

Scrambler 800 Cafe Racer

CAFE RACER

Scrambler Café Racer - Racing meets Elegance!

 

Die Ducati Scrambler Café Racer ist die moderne Interpretation des Motorrads, das in den 60er Jahren eine wahre Revolution ausgelöst hat. Damals, in London, beschlossen einige junge, aufgeschlossene Motorradfahrer, die „Ton-Up Boys“ ihre Motorräder umzubauen und Rennen von Café zu Café zu fahren. Von da an, wurde die Café Racer Idee zu einem globalen Phänomen.

Diese Version der Scrambler verfügt über 17’’ Felgen mit dem neuen Pirelli DIABLO™ Rosso II Reifen, ein Muss bei einem Racer. Die an den Lenkerenden montierten Rückspiegel sind ein wahres Markenzeichen der 60er Jahre, während die Radialbremspumpe ein Teil modernster Technologie ist, das für eine perfekte Bremsleistung sorgt. Abgerundet wird der Café Racer Look durch die „Black Coffee“ Lackierung und den Termignoni Auspuff mit schwarzen Endstücken.

Scrambler 800 Desert Sled

DESERT SLED

Scrambler Desert Sled - Off-Road ist damit kein Problem!

 

Desert Sleds sind echte amerikanische Bikes, die zum ersten Mal in Südwest Kalifornien in den 60ern und 70ern aufgetaucht sind. Normale Straßenmotorräder mit Offroad-Reifen und verbesserter Federung für ein atemberaubendes Fahrerlebnis im Sand. Bis dato gab es nichts Vergleichbares.

Die Ducati Scrambler Desert Sled nimmt sich dieser Idee an, ohne auf die Werte aus Bologna und den Lifestyle-Elementen aus dem Land of Joy zu verzichten. Dank des veränderten Rahmens, des besseren Fahrwerks mit mehr Federweg und den stabilen Speichenrädern ist die Scrambler Desert Sled ideal für alle die den Asphalt auch manchmal verlassen und einen unbefahrenen Weg betreten möchten.