Hypermotard 939

939

HYPERMOTARD – FAHRSPASS PUR

 

Mit der ersten Serie der Hypermotard erfand Ducati ein völlig neues Motorrad-Segment – mit der neuen Generation werden die Vorzüge des Konzepts noch weiter verfeinert. Als Triebwerk dient der neuen „Hyper“ ein 939 Kubik großer, wassergekühlter 11°-Testastretta-V2-Motor, dem es weder an Laufkultur noch an Leistung mangelt. Mit 110 PS (81 kW)* steht sowohl im unteren als auch im oberen Drehzahlbereich genügend Power zur Verfügung, um die fahraktive Hypermotard schnell und sicher vorwärts zu treiben. Auch die Sitzposition ist ein einzigartiger Mix aus komfortabel aufrechter Haltung und ausgezeichneter Kontrolle über den breiten Lenker. Damit macht die Hypermotard sowohl im Stadtbetrieb als auch im engen Winkelwerk eine herrliche Figur – und kann dank des agilen Motors auch Überland zeigen, was an Sportlichkeit in ihr steckt.

Hypermotard 939 SP

939 SP

HYPERMOTARD  SP – FEINSTE WARE

 

Wenn es ein Modell gibt, das die ultrahandliche Hypermotard noch toppen, kann, dann ist es nur die Hypermotard SP. Dank vieler edler Komponenten wie dem voll einstellbaren Öhlins-Fahrwerk, den leichten geschmiedeten Marchesini Felgen und einem umfangreichen Einsatz von Carbon wird die Performance und das Gewicht noch weiter optimiert. Ein umfangreiches Elektronik-Paket mit ABS, DTC Traktionskontrolle und Riding Modes sorgt für die nötige Sicherheit. Die 110 PS (81 kW)* aus dem 939 Kubik großen 11°-Testastretta-V2-Motor sind mehr als genug, um die 178 Kilo* leichte Hypermotard SP brachial vorpreschen zu lassen oder auch zeitweise auf dem Hinterrad zu balancieren. Aber ganz egal, ob man die Hypermotard SP für den Alltag, die Rennstrecke oder ganz einfach für den Spaß am Gasgeben ausgewählt hat – die rassige Italienerin lässt die Herzen der Fans handlicher Motorräder höher schlagen!