Futuristisch, Fred Krugger’s „Thiverval“

Nach den beiden Konzeptbikes auf Basis der XDiavel (Roland Sands Edition und die draXter) hat Ducati nun seinen Cruiser in die kreativen Hände des belgischen Tuners Fred Krugger gegeben. Das Ergebnis nennt sich „Thiverval“, ein frischer, futuristischer Power-Cruiser. Die Liebe zum Detail spricht für diesen Tuner und er zeigt mit diesem Motorrad das enorme Potential der XDiavel im Punkto customizing.

Die im Jahr 2016 präsentierte Ducati XDiavel nimmt sich dem Cruiser-Konzept an: Leistung und Komfort, Fahrvergnügen und entspanntes Reisen, kombiniert mit einem Design das in Europa und den USA mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet wurde (Red Dot Design Award und Good Design Award 2016), zeigen wie der Cruiser aus Bologna diese beiden so weit voneinander entfernt scheinenden Welten in sich vereint.

 

 Der Thiverval - benannt nach einer kleinen Rennstrecke am Stadtrand von Paris - wird am 1. Juli im Lifestyle Village während der Bikers Classics der Öffentlichkeit präsentiert. Diese beliebte Veranstaltung zieht Tausende von Oldtimer Fahrern, Tuner und Café-Racer-Fans nach Spa-Francorchamps in Belgien,

 

Fred Krugger, zweifacher Gewinner der AMD Custom Bike Building Weltmeisterschaft und einer der bekanntesten Customizer der Welt, wollte einen phantasievollen Power Cruiser auf Basis der XDiavel mit viel Ducati DNA kreieren. Das Ergebnis ist ebenso originell wie begeisternd. Der Motor blieb voll im Blickfeld während der Gitterrohrrahmen bewusst versteckt wurde. Der originale Scheinwerfer wurde als ein deutlich erkennbares XDiavel-Merkmal beibehalten, während die Aufbauten komplett neu gestaltet wurden. Vor allem Tank und Heck, abwechselnd glänzend, matt und mit Chrom-Elementen, von der Farbe schwarz dominiert. Das Heck integriert Auspuff, Sitzbank und Rücklicht auf perfekte weise und ist ein Juwel der Handwerkskunst, das Fred Tagelang beschäftigt hat.