Superbike 2017 - Offizielle Team Präsentation

Nach einem durchaus erfolgreichen Ende der Superbike Saison 2016, mit 11 Siegen, davon 6 hintereinander, ist das Aruba.it Racing – Ducati Team bereit, die Saison 2017 in Angriff zu nehmen, denn heute fand die offizielle Präsentation des 2017 Teams statt. Das mittlerweile drei Jahre alte Bündnis zwischen Aruba.it und Ducati ist geprägt von konstanter Verbesserung, darum ist es nun Zeit, den Weltmeistertitel ins Auge zu fassen.

Das überarbeitet Innenleben der Panigale R wird sehr deutlich, wenn man das Chassis, den Motor und die Elektronik genauer unter die Lupe nimmt. Chaz Davies, der Mann aus Wales, der schon letztes Jahr unter Beweis stellte, dass die Panigale R um den Weltmeistertitel kämpfen kann, ist auch 2017 wieder zurück. Jedoch gab es nicht nur beim Innenleben des Motorrads einige Neuerungen. An der Seite von Chaz Davies findet heuer ein interessantes Comeback statt: Marco Melandri, der erfahrene und ultra-schnelle Italiener, der schon 19 Superbike Siege verbuchen kann, feiert seine Rückkehr in den Motorsport. Er hatte schon die Möglichkeit einige Runden auf der Panigale R zu absolvieren und zeigte dabei sein ausgezeichnetes Gespür für Motorräder.

Das Team macht sich bald auf den Weg nach Australien, wo das erste Rennen der Superbike Saison 2017 am 24. Februar stattfinden wird. Die Mannschaft wird die Tage vor dem ersten Rennen nutzen um auf Phillip Island noch einige Tests durchzuführen.

Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati #7): 

“Der Start einer neuen Saison ist immer ein aufregender Moment. Wir sind bereit neu zu starten, obwohl wir hoffen, dass wir unsere Form vom Ende der letzten Saison beibehalten können. Über den Winter wurde mir besonders klar, dass in diesem Sport nichts stillsteht: Jeder ist unglaublich aufgeregt, wieder an die Arbeit zu gehen und unsere Limits auszuschöpfen. Aruba.it und Ducati geben uns alles, was wir brauchen um unsere Motorräder zu verbessern und jeden Tag machen wir einen weiteren Schritt in die richtige Richtung!“

Marco Melandri (Aruba.it Racing - Ducati #33): 

“Ich bin sehr froh, die Möglichkeit zu haben ein Teil des Ducati Teams zu werden. Mein Gefühl mit der Panigale R und dem Team war von Anfang an großartig und Runde für Runde konnten wir unserem Potential näherkommen. Es ist schwer vorauszusagen wie die Saison laufen wird, denn die Superbike Weltmeisterschaft ist dynamischer als je zuvor, dennoch kann ich es kaum erwarten, in Phillip Island an den Start zu gehen und wieder einmal dieses Gefühl zu spüren, das nur der Rennsport erwecken kann. Es wird nicht leicht unsere Rivalen zu schlagen, aber wir werden auf jeden Fall unser Bestes geben.“