DQS SYSTEM - Unterschiedlich bei Teillast oder Vollgas

DQS SYSTEM

Unterschiedlich bei Teillast oder Vollgas

Die neue DQS Strategie reagiert bei Teillast und Vollgas unterschiedlich. Im Teillastbereich, wo das System bisher die Einspritzung unterbrochen hat, wird die Intervention nun durch eine Verzögerung des Zündzeitpunkts erzielt, wodurch die Schaltvorgänge im Straßenbetrieb dank der fehlenden Motorabschaltung flüssiger werden. Beim Schalten mit voll geöffneter Drosselklappe, einer für die Rennstrecke typischen Situation, setzt die Strategie weiterhin auf eine Einspritzunterbrechung, aber die Phase der Drehmomentrückgabe wurde verfeinert, was für mehr Stabilität und einen gleichmäßigeren und damit effizienteren Schub sorgt und sich positiv auf die Rundenzeiten auswirkt.