SKYHOOK EVO (DSS) - Fahrwerksabstimmung in einer neuen Dimension!

SKYHOOK EVO (DSS)

Fahrwerksabstimmung in einer neuen Dimension!

Der Name Skyhook steht für ein einzigartiges Fahrerlebnis. Das Fahrwerk wird elektronisch dynamisch an die Straßenverhältnisse, die Fahrsituation und die Bedürfnisse des Fahrers angepasst. Zugstufe und Druckstufe wird semiaktiv in Bruchteilssekunden kontinuierlich angepasst, um so in jeder Situation das Fahrwerk optimal auszubalancieren. Auf diese Weise bleibt das Motorrad unabhängig von der Fahrbahnbeschaffenheit stabil und ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit wird garantiert. EVO steht für weiter verfeinerte Einstellungen. Es analysiert mittels zahlreicher Sensoren die Daten für die gefederten und ungefederten Massen, um daraus die optimale Dämpfung zu berechnen. Ein Beschleunigungssensor an der Gabelbrücke und einer im Inneren der Steuereinheit versorgen das DSS EVO System mit Daten über die gefederten Massen, während ein Beschleunigungsmesser am Gabelfuß Informationen über die ungefederten Massen beisteuert. Am Heck liefert ein weiterer Sensor Daten über den Federweg. Das DSS EVO System verarbeitet all diese Informationen über einen semiaktiven Steueralgorithmus, der sich auf einen imaginären Fixpunkt weit über dem Motorrad (quasi am Himmel, daher der Begriff „Himmelshaken – Skyhook“) bezieht. Darauf aufbauend passt das System die Einstellungen der Dämpfung extrem schnell an und minimiert dadurch die Fahrzeugbewegung in Bezug auf diesen Punkt Um die beim Bremsen und Beschleunigen erzeugten Längskräfte abzumildern, nutzt das DSS EVO System die Informationen des Längsbeschleunigungssensors der Ducati Traction Control (DTC) und die Daten der IMU, die permanent die Lageveränderung des Motorrads in der Quer- und Längsachse anzeigen. Über die Druckdetektoren des ABS berechnet und aktiviert das System die benötigte Gegenkraft, um die daraus resultierenden Fahrzeugbewegungen zu reduzieren. Das DSS EVO System ermöglicht eine schnelle und benutzerfreundliche Einstellung des Motorrads über die neue HMI-Schnittstelle und stellt sicher, dass die Fahrwerksabstimmung bei allen Fahrbedingungen exakt den Fahrerwünschen entspricht. Wählen Sie einfach den gewünschten Fahrmodus (Sport, Touring, Urban oder Enduro) und die Ladekonfiguration: nur Fahrer, Fahrer mit Gepäck, Fahrer mit Beifahrer oder Fahrer mit Beifahrer und Gepäck. Darüber hinaus ist es möglich, die Federelemente vorne und hinten fein einzustellen, ohne komplizierte Menüschritte vornehmen zu müssen.