WINGLETS

Das Geheimnis der Flügel!

Ducati verleiht den V4 Modellen Flügel. Konzeptionell abgeleitet von den an der GP16 verwendeten Flügeln (bevor diese vom MotoGP-Reglement verboten wurden), sind die der Panigale V4 tatsächlich effizienter als jene der aktuellen MotoGP Racebikes. Um die erforderliche Festigkeit und Steifigkeit zu gewährleisten, werden die Panigale V4 Flügel aus glasfaserverstärktem Thermoplast hergestellt. Diese einflächigen Flügel haben ein trapezförmiges Layout mit einem konischen Profil von der Wurzel bis zur Spitze. Die aerodynamische Effizienz des Flügels verbessert sich durch das Ansetzen des Winglets, weil dadurch der Luftstrom über seine Oberfläche "isoliert" wird. In Verbindung mit dem Verkleidungsdesign erhöhen die Flügel den Gesamtabtrieb erheblich (+30 kg bei 270 km/h). Größerer Abtrieb reduziert das „Schwimmen“ des Vorderrads bei hoher Geschwindigkeit und die Wheelie-Neigung – zusätzlich steigt die Stabilität beim Bremsen bis zum Einlenkpunkt und durch die Kurve. Dieses dynamische Verhalten ermöglicht es dem Fahrer – gegen einen leicht erhöhtes Lenkmoment, das sich aus der höheren Stabilität ergibt –, die Rundenzeiten zu verbessern, da es den Eingriff der Assistenzsysteme reduziert und dem Fahrer hilft, das Gas länger geöffnet zu lassen und später sowie tiefer in Schräglage hineinzubremsen.