Mad for Fun

Das Konzept der Monster ist so einfach wie effektiv: ein sportlicher Motor, der sich perfekt für die Straße eignet, kombiniert mit einem Rahmen, der von einem Superbike abgeleitet ist. Mit der Präsentation der Monster SP macht Ducati bei der Evolution des Modells einen weiteren Schritt. Die neue SP-Version zeichnet sich durch eine Reihe von hochwertigen Komponenten aus, die das Motorrad noch leichter, effektiver und sportlicher machen, aber aus ästhetischer Sicht auch aggressiver.

Der sportliche Charakter der Monster SP wird durch die Lackierung in den 2022er-Farben der Desmosedici GP des Ducati Lenovo Teams, die goldene Eloxierung der Öhlins NIX30-Gabel und den serienmäßigen Schalldämpfer von Termignoni sofort deutlich. Besonders hochwertige Details sind die rote Sitzbank, die sich in der Seitenansicht in das Heck integriert, das Logo der Monster SP auf der Abdeckung des Soziussitzes und das Logo von Ducati auf dem Kraftstofftank, das größer ist und sich an der Grafik der Panigale V4 orientiert.

Die Monster SP ermöglicht mehr Effizienz bei sportlicher Fahrweise. Diese Version zeichnet sich durch eine bessere Bremsleistung, einen geringeren Gewichtstransfer, die verbesserte Fähigkeit Kurvenradien enger zu fahren, sowie eine höhere Präzision in allen Fahrphasen aus.

SP-FEATURES

Die neue SP-Version zeichnet sich durch eine Reihe von hochwertigen Komponenten aus, die das Motorrad noch leichter, effektiver und sportlicher machen, aber aus ästhetischer Sicht auch aggressiver...

DESIGN

Die Farben des MotoGP Racers!

Die SP-Lackierung verleiht der Monster ein attraktiveres und aggressiveres Aussehen, mit Grafiken, die von den Desmosedici-MotoGP-Bikes des Werksteams inspiriert sind. Die Grafik spielt mit den drei Rottönen - Ducati Red, Racing Red, Amaranth Red - im Kontrast zum...

FAHRWERK

Öhlins Komponenten und Lenkungsdämpfer

Die Monster SP ist mit voll einstellbaren Federelementen von Öhlins, deren Gabel 0,6 kg leichter ist als die der Monster+ ausgestattet. Der Federweg wurde vorne und hinten um 10 mm erhöht und auch die Abstimmung ist sportlicher ausgelegt. All das verbessert das...

MONSTER STYLE

Das meint maximale Kompaktheit und Leichtigkeit raffiniert mit den traditionellen, aber essentiellen Linien von Ducati zu kombinieren. Darüber hinaus steht jedes einzelne technische Merkmal in Harmonie mit dem Design, um das 1993 von Ducati konzipierte Konzept „Sport Naked“ neu zu interpretieren. Beginnend mit dem von der Panigale V4 inspirierten Rahmenkonzept, der schmalen Sitzbank, dem muskulösen Tank...

LICHTANLAGE

Voll-LED Technologie und Lauflichtblinker

Der Scheinwerfer der Monster ist eine schöne Hommage an die Vergangenheit, bereichert durch fortschrittlichste Voll-LED-Technologie. Er behält die ikonische Form bei, die durch die Integration des LED-Tagfahrlichtsystems (DRL) noch moderner wirkt. Auch die Struktur des...

LEICHTBAU

Unglaubliche 18 kg leichter!

Das Ziel war klar definiert: Die leichteste Monster aller Zeiten muss es sein, und dafür haben die Ducati-Ingenieure während der Konstruktionsphase hart gearbeitet und sich intensiv mit jedem Detail auseinander gesetzt. Beim Rahmen, der wie bei der ersten Monster von...

SITZPOSITION

Sportlicher, auf bis zu 785 mm reduzierbar!

Die Monster SP zeichnet sich durch eine Sitzposition aus, die Komfort und gute Kontrolle bei sportlicher Fahrweise vereint. Dies ist das Ergebnis einer Überarbeitung der Ergonomie, die mit dem Modell 2021bereits durchgeführt wurde. Bei der Monster SP ist der Sitz 840 mm...

DER DUCATI FAKTOR

Es ist für die meisten wenig überraschend dass Ducati in punkto Leistung und Design immer wieder neue Standards gesetzt hat. Dass nun aber auch Betriebs- und Servicekosten reduziert wurden, Euro 5 Standards perfekt umgesetzt werden und Ducati Motorräder zu den echten Spritsparern gehören könnte den ein oder anderen überraschen...

35-KW VERSION

Auch für die Führerscheinklasse A2

Dieses Modell ist auch eine gute Option für Einsteiger. Für Inhaber des A2-Führerscheins gibt es auch eine 35-kW Version. ACHTUNG! Die Leistungvariante A2 muss gesondert bestellt werden, eine Umrüstung des Vollmotorrad ist nicht möglich!

EURO 5

Top Performance bei niedrigsten Emissionen

Die Einhaltung der ab 01.01.2021 gültigen Euro 5 Limits mit wesentlich niedrigeren Grenzwerten bei HC (von 170 auf 100) und NOx (von 90 auf 60) wie auch die Einführung eines Grenzwerts für Partikel waren eine enorme Herausforderung für alle Hersteller. Die neue Monster...

ELEKTRONIK

Ducati ist gerade im Bereich der Elektronik führend. Die Monster ist mit den neuesten Assistenzsystemen aus dem Hause Ducati ausgestattet. Sie machen das fahren entspannter, lustiger und nicht zuletzt ein gutes Stück sicherer...

DUCATI TRACTION CONTROL

Perfekte Hinterradkontrolle!

RIDE by WIRE ermöglicht den Einsatz der im MotoGP entwickelten Traktionskontrolle, die wie ein Filter zwischen rechter Hand und Hinterrad wirkt. Die je nach RIDING MODE 8-fach einstellbare DTC erkennt und kontrolliert ein durchdrehendes Rad in Millisekunden. Ein großes...

DWC - WHEELIE CONTROL

Kleiner Helfer mit großer Wirkung!

Der eine möchte es, dem anderen passiert es – ein Wheelie. Egal ob gewünscht oder versehentlich, die neue Ducati Wheelie Control (DWC) passt auf, dass das Vorderrad nicht zu hoch steigt und eine maximale und sichere Beschleunigung erreicht wird. Je nach DWC-Stufe (von 1...

DQS UP/DOWN

Am Gas bleiben und schalten ohne Kuppeln!

Am Gas bleiben und ohne Kuppeln rauf oder runter schalten, kein Problem mit der neuen Monster! Das serienmäßige Ducati-Quick-Shift-System (DQS) unterbricht automatisch für die Millisekunden des Schaltvorganges die Zündung und Einspritzung. Perfekter "Airflow" im...

MOTOR

Der Motor ist zweifelsfrei das Herz eines Motorrads. Sein Klang, sein Ansprechverhalten, das Drehmoment, gerade im mittleren Drehzahlbereich. Der Testastretta-11°-Motor begeistert alle und ist dank Desmodromik eines der sparsamten Triebwerke in der Motorradwelt...

MOTOR

Leicht, drehmomentstark und durchzugskräftig

Angetrieben wird die Monster von dem 937 ccm großen desmodromischen Testastretta 11°-Motor. In dieser Version wurde das Gewicht des V2 um 2,4 Kilogramm reduziert, wodurch noch bessere Handlingwerte erreicht werden. Der Motor, der als tragendes Element im Rahmenkonzept...

DESMO

Die Ventilsteuerung, die Ducati berühmt gemacht hat!

Desmo, die Ventilsteuerung, die Ducati in der ganzen Welt berühmt gemacht hat. Worum geht's? Um eine kontrollierte Steuerung der Ein- und Auslassventile, bei der ein Kipphebel das Ventil öffnet und ein anderer es wieder schließt. In einer Ducati gibt es die altmodische...

KUPPLUNG

Anti-Hopping-Funktion und Servo-Technologie!

Die erforderliche Betätigungskraft wird durch die Servo-Technologie und das neue hydraulische Kupplungssystem der Monster um 20% reduziert. Ein echtes Plus an Sicherheit und Fahrkomfort. Beim harten Anbremsen und gleichzeitigem schnellen Herunterschalten kann der...

FAHRWERK - BREMSE

Das Front-Frame-Konzept erlaubt eine extrem schlanke Bauweise und spart ordentlich Gewicht. Damit ist ein unglaubliches Handling garantiert. Die neuesten Brembo Stylema® Bremszangen machen die Monster SP zum Supersportler unter den Naked Bikes...

RAHMEN

Front-Frame-Technologie - leicht, trotzdem steiff!

Die Monster benötigt keinen traditionellen Rahmen. Das Trockengewicht der neuen Monster liegt bei 166 kg, ein Wert, der mit einem herkömmlichen Stahlrohrrahmen gar nicht erreichbar gewesen wäre. Wie bei der Panigale V4 und Multistrada V4 sind Motor und Lenkkopf über ein...

HECKRAHMEN

Leichtbau mit modernster GFK-Technologie

Das schlanke Heck, das direkt mit dem Motor verbunden wird, liefert ebenfalls einen Beitrag zum niedrigen Fahrzeuggewicht der neuen Monster. Ein einziger Bauteil aus GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) dient als tragendes Element und nimmt alle elektrischen und...

SCHWINGE

Filigran, leicht und extrem verwindungssteif!

Zu den weiteren Unterscheidungsmerkmalen gehört die neue Aluminium-Schwinge. Auch hier wurden neue Wege beschritten wurde doch auf eine Einarmschwinge verzichtet, um abermals Gewicht zu sparen. Die neue filigran wirkende Schwinge der Monster ist um 1,6 Kilogramm...

Technische Daten

RAHMEN - SCHWINGE

Ducati Aluminium-Monocoque-Rahmen, Front-Frame-Konzept mit Lenkungsämpfer, Aluminium-Zweiarmschwinge

GABEL

Hydraulische Öhlins NIX30 USD-Gabel mit TiN-beschichteten Tauchrohren, einstellbar in Zug-, Druckstufe und Vorspannung, 43mm Standrohrdurchmesser, 140mm Federweg

FEDERBEIN

Progressives Öhlins Mono-Federbein einstellbar in Zug-, Druckstufe und Vorspannung, 150mm Federweg

RÄDER

10-Speichen-Leichtmetallfelgen - 3,50 x 17 / 5,50 x 17, Bereifung 120/70-ZR17 / 180/55-ZR17

BREMSE VORNE

Hydraulische Zweischeibenbremsanlage mit Bosch Kurven-ABS-System, Funktionsweise einstellbar, 320mm Bremsscheiben (schwimmend), Brembo 4-Kolben-Monoblock-Bremszangen Stylema (feststehend), radial montiert, Bremszylinder Brembo PR18/19

BREMSE HINTEN

Hydraulische Einscheibenbremsanlage mit Bosch Kurven-ABS-System, Funktionsweise einstellbar, 245mm Bremsscheibe (schwimmend), Brembo 2-Kolben-Bremszange P34E (feststehend), Bremszylinder Brembo PS11

 

MOTOR

2-Zylinder 4-Takt-DOHC-11°-Testastretta-Einspritzmotor
“L” 90°, Wasserkühlung
4-Ventil-DOHC-Desmodromik (Zahnriemen)
937 ccm - 94,0mm Bohrung - 67,5mm Hub - Verdichtung 13,3:1 (±0,5)

GETRIEBE - KUPPLUNG

6-Gang-Getriebe mit DQS Quick-Shifter (Up/Down)
Mechanisch betätigte Anti-Hopping Mehrscheiben-Kupplung im Ölbad (Self-Servo-System)

LEISTUNG - DREHMOMENT - GEWICHT

111 PS - 82 kW bei 9.250 Umin *
93 Nm Drehmoment bei 6500 U/min *
186 kg Fahrfertig **

ABMESSUNGEN - TANKVOLUMEN

2156 x 854 x 1180mm (Länge x Breite x Höhe)
1472mm Radstand, 840mm Sitzhöhe
14,0 Liter Stahltank

SERVICEINTERVALLE - GARANTIE

1.000 - 30.000 und alle weiteren 30.000 Km (Ölwechsel alle 15.000 Km)
24 Monate Garantie ohne Kilometerbegrenzung

EMISSIONEN - VERBRAUCH

CO2-Emission: 124 g/km (Abgasnorm Euro 5)
Verbrauch: 5,3 l/100 km
Nahfeldpegel: 93dB(A) bei 4000 Umin

 

ROT-SCHWARZ

17.795,00 €

CO2: 120 g/km | NoVA: 16%***
93 dB(A) Nahfeldpegel

* Leistung - Drehmoment

Die angegebenen Leistungs- und Drehmomentwerte entsprechen den homologierten und in den Zulassungsdokumenten angeführten Daten und wurden auf einen Motorprüfstand (ausgebauter Motor, fix mit dem Prüfstand verbunden) nach den Regularien der Fahrzeughomologation gemäß EU-Richtlinie ermittelt. In der Vergangenheit wurde die Motorleistung auch mit einem herkömmlichen Rollenprüfstand (Fahrzeug wird auf einem Prüfstand aufgespannt und die Leistung wird über das Hinterrad an eine Rolle übertragen) ermittelt und angegeben. Diese üblicherweise bei nachträglichen Leistungsmessungen verwendete Messmethode liefert bei gleichen Motoren meist abweichende Ergebnisse.

 

** Gewicht Fahrfertig

Die Masse eines Fahrzeugs in fahrbereitem Zustand wird bestimmt durch die Messung der Masse des unbeladenen Fahrzeugs, das für den normalen Betrieb bereit ist, und umfasst die Masse der Flüssigkeiten, der Standardausrüstung (Zubehör wie Koffersysteme bleiben hier unberücksichtigt) gemäß den Spezifikationen des Herstellers, des „Kraftstoffs“ in den Kraftstoffbehältern, die zu mindestens 90% ihres Fassungsvermögens gefüllt sind.

 

*** Berechnung der Normverbrauchsabgabe

Bis 31.12.2019 wurde die Normverbrauchsabgabe (NoVA) vom Hubraum abgeleitet. Seit 01.01.2020 muss die NoVA gemäß StRefG 2020, Artikel 12, § 6 Abs. 1 auf Basis des CO2 Wertes ermittelt werden. Dazu sind folgende Formeln anzuwenden:
NOVA in %: CO2 in g/km minus 55 dividiert durch 4 (gerundet auf vollen Prozentsatz, maximal 20%)
NOVA Aufschlag: Euro 20,00 für jeden g/km über 150 g/km CO2
NOVA bis 125ccm: Für Fahrzeuge mit nicht mehr als 125ccm beträgt der Steuersatz 0%

 

Unverbindlich empfohlene Verkaufspreise inkl. 20% Mehrwertsteuer und Normverbrauchsabgabe. Änderungen in Preis, Technik und Ausstattung vorbehalten.