DARK SUIT - DER PERFEKTE EINSTIEG!

Die Ducati Scrambler 1100 Dark PRO hat das gleiche ikonische und originelle Design wie die beiden anderen Modelle der Baureihe. Sie unterscheidet sich jedoch durch die mattschwarze Lackierung mit den natureloxierten Aluminiumteilen sowie durch die klassisch gestalteten Rückspiegel.

In Bezug auf die Elektronik ist der Neuzugang des " Land of Joy " - genau wie die anderen Modelle der 1100 PRO-Familie - mit der speziell für dieses Modell kalibrierten Ducati Traktionskontrolle (DTC) und dem Kurven ABS ausgestattet, das maximale Sicherheit und Agilität bei Kurvenfahrten aller Art garantiert. Darüber hinaus helfen die drei serienmäßigen Fahrmodi (Active, Journey und City) auch weniger erfahrenen Motorradfahrern dabei, die richtige Abstimmung im Umgang mit den elektronischen Komponenten zu finden und ihren eigenen Fahrstil zu wählen.

DER DUCATI FAKTOR

Es ist für die meisten wenig überraschend dass Ducati in punkto Leistung und Design immer wieder neue Standards gesetzt hat. Dass nun aber auch Betriebs- und Servicekosten reduziert wurden und Ducati Motorräder zu den echten Spritsparern gehören könnte den ein oder anderen überraschen...

FAHRZEUGGEWICHT

Ein entscheidender Faktor!

Leistung ist erfreulich, Drehmoment ist wichtig, doch geringes Fahrzeuggewicht ist der entscheidende Faktor für Fahrspaß und Sicherheit. Aluminium kostet mehr als Stahl und Vakuraldruckguss ist das aufwendigste Gussverfahren - doch Ducati scheut keine Kosten um die...

weiterlesen

BENZINVERBRAUCH

Sparsam dank Desmo Technologie!

Trotz solider Leistungs- und Drehmomentwerte sind die Ducatis beim besten Willen keine Schluckspechte. Der niedrige Benzinverbrauch ist auf die Effizienz der Desmodromik zurück zu führen, aber auch auf die perfekte Abstimmung der Motoren. So liegt die Werksangabe bei...

weiterlesen

SITZBANK

Zahlreiche Möglichkeiten!

Im Ducati Original Zubehörprogramm finden sich unterschiedlichste Sitzbänke. Höher oder etwas niedriger, komfortabel oder im Vintage Lock, oder aber im Design der Full-Throttle mit dem gelben Startnummernfeld eingearbeitet. Details dazu bei Ihrem Ducati Händler.

weiterlesen

ELEKTRONIK

Ready for the future. Die digitale Zukunft wurde bei der Scrambler 1100 PRO voll berücksichtigt. Das Kurven-ABS System von Bosch und die hochmoderne Traktionskontrolle sorgen für ein Maximum an Sicherheit und die 1100er Scrambler ist bereits für das Ducati-Multimedia-System (DMS) vorbereitet...

RIDING MODES

Ein Knopfdruck ändert alles!

ACTIVE, JOURNEY, oder CITY - auf Knopfdruck verändern sich Motorcharakteristik, Leistung, Drehmoment und die Intensität der Traktionskontrolle (DTC). Umschalten ist natürlich auch während der Fahrt jederzeit möglich! Grundeinstellungen können individuell angepasst...

weiterlesen

IMU SYSTEM

Inertial Measurement Unit, Hightech von Bosch!

Die Bosch IMU-Sensoreinheit misst die Rollrate (ΩX), Gierrate (ΩZ), Längsbeschleunigung (aX), Querbeschleunigung (aY) sowie Vertikalbeschleunigung (aZ) des Motorrads und stellt diese Daten für die Steuerung von Fahrassistenzsytemen wie Kurven-ABS und Traktionskontrolle...

weiterlesen

RIDE-BY-WIRE

Die Leistung voll im Griff!

Ride-by-Wire - eine Technik, die ihren Ursprung in der Luftfahrt hat und dort auch nicht mehr wegzudenken wäre. Die Drosselklappen werden nicht mehr per Gasseil, sondern mittels Servomotoren geöffnet. Diese gehorchen einem ultraschnellen elektronischen Interface, das je...

weiterlesen

MOTOR

Der Motor ist zweifelsfrei das Herz eines Motorrads. Sein Klang, sein Ansprechverhalten, das Drehmoment gerade im mittleren Drehzahlbereich. Der Ducati V2 begeistert alle und ist dank Desmodromik eines der sparsamten Triebwerke in der Motorradwelt...

MOTOR

Bewährte Ducati Technik!

Ein ölgekühlter L-Twin-Zweiventil-Desmo-Motor mit 1079 ccm treibt die Ducati Scrambler 1100 an. Der Motor bewährte sich bereits in der Monster 1100 und Hypermotard, wurde aber nochmals technisch überarbeitet, um über das gesamte Drehzahlband eine weiche und flüssige...

weiterlesen

DESMO

Die Ventilsteuerung, die Ducati berühmt gemacht hat!

Desmo, die Ventilsteuerung, die Ducati in der ganzen Welt berühmt gemacht hat. Worum geht's? Um eine kontrollierte Steuerung der Ein- und Auslassventile, bei der ein Kipphebel das Ventil öffnet und ein anderer es wieder schließt. In einer Ducati gibt es die altmodische...

weiterlesen

KUPPLUNG

Anti-Hopping-Funktion und Servo-Technologie!

Beim harten Anbremsen und gleichzeitigem schnellen Herunterschalten kann der unerwünschte Effekt des Hinterradstempelns auftreten. Eine spezielle Kupplungsdruckplatte reduziert in diesem Fall den Kraftschluss, verhindert das Rückwirken der Motorbremse auf das Hinterrad...

weiterlesen

FAHRWERK - BREMSE

Ducati ist seit jeher bekannt für seine extrem leichten und verwindungssteifen Stahlrohrrahmen. Auch bei der Bremse vertraut man auf die Qualitäten des Top-Herstellers Brembo in Zusammenspiel mit dem Bosch Kurven-ABS-System...

RAHMEN

Stahl ist leichter als Aluminium!

Das klingt wie ein Paradoxon. Aber perfekt angeordnete dünnwandige Rohre aus Stahl gewährleisten ein Höchstmaß an Stabilität und Steifheit bei geringstem Gewicht. Jeder Ducati Rahmen ist ein Kunstwerk, leicht und stabil, mit dem Know-How aus Jahrzehnten des Rahmenbaus...

weiterlesen

SCHWINGE

Stabil, leicht und schön!

Beim Fahren muss man das Hinterrad fest im Griff haben: Eine gute Schwinge ist daher unverzichtbar. Die Schwinge, aus Aluminium gefertigt, ist leicht, stabil und perfekt in die Linie des Fahrzeugs integriert.

weiterlesen

FELGEN

Aluminium im Flattrack Stil!

Die 10-Speichen-Aluminiumräder, 3,5 x 18" vorn und 5,5 x 17" hinten, die optisch an die Flattrack-Szene erinnern, sind eine Hommage an die Tage der dünnen, durch die Nabe verzweigten Speichen.

weiterlesen

AUSSTATTUNG

Ob nun die Verwendung modernster Druckgussverfahren um Gewicht zu minimieren, modernster LED-Technologie oder aufwendige Verarbeitung von einzelnen Bauteilen, Ducati legt stets Wert auf Qualität und Innovation...

TANK

Stahltank mit austauschbaren Seitendeckeln!

Der Tank mit soliden 16 Liter Tankvolumen mit austauschbaren Seitendeckeln aus Aluminium wahrt die bekannt klassische Linie. Was die Ideologie der Scrambler ausmacht, ist, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. So können Tankabdeckungen in einer Vielzahl von...

weiterlesen

KENNZEICHEN

Schwingenfest, betont die Linie!

Mit der Diavel wurde die Ära der schwingenfesten Montage der Kennzeichen eingeleitet. Diese Montageart bringt das freistehende Heck perfekt zur Geltung. Wer die traditionelle Montage bevorzugt, kein Problem. Im reichhaltigen Zubehörprogramm von Ducati findet sich auch...

weiterlesen

FUSSRASTEN

Ein kleines wichtiges Detail!

Eine Kleinigkeit. Man könnte ein paar Euros in den Produktionskosten sparen indem man einfache Stahlfußrasten verwendet, aber das wäre nicht Ducati like. Auch die Fußrasten sind aus einer Aluminiumlegierung hergestellt und perfekt designet.

weiterlesen

Technische Daten

RAHMEN - SCHWINGE

Chrom-Molybdän-Gitterrohrrahmen (ALS 450), Aluminium-Zweiarmschwinge

GABEL

Hydraulische Kayaba USD-Gabel einstellbar in Zug-, Druckstufe und Vorspannung, 45mm Standrohrdurchmesser, 150mm Federweg

FEDERBEIN

Progressives Kayaba Mono-Federbein einstellbar in Zugstufe und Vorspannung, 150mm Federweg

RÄDER

10-Speichen-Leichtmetallfelgen - 3,50 x 18 / 5,50 x 17, Bereifung 120/80-ZR18 / 180/55-R17

BREMSE VORNE

Hydraulische Zweischeibenbremsanlage mit Bosch Kurven-ABS-System, Funktionsweise einstellbar, 320mm Bremsscheiben (schwimmend), Brembo 4-Kolben-Bremszangen M4.32 (feststehend), radial montiert

BREMSE HINTEN

Hydraulische Einscheibenbremsanlage mit Bosch Kurven-ABS-System, Funktionsweise einstellbar, 245mm Bremsscheibe (schwimmend), Brembo 2-Kolben-Bremszange PF32B (feststehend)

 

MOTOR

2-Zylinder 4-Takt-SOHC-Dual-Spark-Einspritzmotor
“L” 90° in Fahrtrichtung, Öl-Luftkühlung
2-Ventil-SOHC-Desmodromik (Zahnriemen)
1079 ccm - 98,0mm Bohrung - 71,5mm Hub - Verdichtung 11,0:1 (±0,5)

GETRIEBE - KUPPLUNG

6-Gang-Getriebe mit Fußschaltung
Hydraulisch betätigte Anti-Hopping Mehrscheiben-Kupplung im Ölbad (Self-Servo-System)

LEISTUNG - DREHMOMENT - GEWICHT

85 PS - 62 kW bei 7.250 Umin *
90,5 Nm Drehmoment bei 4750 U/min *
205 kg Fahrfertig **

ABMESSUNGEN - TANKVOLUMEN

2186 x 895 x 1330mm (Länge x Breite x Höhe)
1515mm Radstand, 810mm Sitzhöhe
15,0 Liter Stahltank

SERVICEINTERVALLE - GARANTIE

1.000 - 12.000 und alle weiteren 12.000 Km
24 Monate Garantie ohne Kilometerbegrenzung

EMISSIONEN - VERBRAUCH

CO2-Emission: 119 g/km (Abgasnorm Euro 5)
Verbrauch: 5,2 l/100 km
Nahfeldpegel: 93dB(A) bei 3625 Umin

 

SCHWARZ-MATT

13.995,00 €

CO2: 119 g/km | NoVA: 16%***
93 dB(A) Nahfeldpegel

* Leistung - Drehmoment

Die angegebenen Leistungs- und Drehmomentwerte entsprechen den homologierten und in den Zulassungsdokumenten angeführten Daten und wurden auf einen Motorprüfstand (ausgebauter Motor, fix mit dem Prüfstand verbunden) nach den Regularien der Fahrzeughomologation gemäß EU-Richtlinie ermittelt. In der Vergangenheit wurde die Motorleistung auch mit einem herkömmlichen Rollenprüfstand (Fahrzeug wird auf einem Prüfstand aufgespannt und die Leistung wird über das Hinterrad an eine Rolle übertragen) ermittelt und angegeben. Diese üblicherweise bei nachträglichen Leistungsmessungen verwendete Messmethode liefert bei gleichen Motoren meist abweichende Ergebnisse.

 

** Gewicht Fahrfertig

Die Masse eines Fahrzeugs in fahrbereitem Zustand wird bestimmt durch die Messung der Masse des unbeladenen Fahrzeugs, das für den normalen Betrieb bereit ist, und umfasst die Masse der Flüssigkeiten, der Standardausrüstung (Zubehör wie Koffersysteme bleiben hier unberücksichtigt) gemäß den Spezifikationen des Herstellers, des „Kraftstoffs“ in den Kraftstoffbehältern, die zu mindestens 90% ihres Fassungsvermögens gefüllt sind.

 

*** Berechnung der Normverbrauchsabgabe

Bis 31.12.2019 wurde die Normverbrauchsabgabe (NoVA) vom Hubraum abgeleitet. Seit 01.01.2020 muss die NoVA gemäß StRefG 2020, Artikel 12, § 6 Abs. 1 auf Basis des CO2 Wertes ermittelt werden. Dazu sind folgende Formeln anzuwenden:
NOVA in %: CO2 in g/km minus 55 dividiert durch 4 (gerundet auf vollen Prozentsatz, maximal 20%)
NOVA Aufschlag: Euro 20,00 für jeden g/km über 150 g/km CO2
NOVA bis 125ccm: Für Fahrzeuge mit nicht mehr als 125ccm beträgt der Steuersatz 0%

 

Unverbindlich empfohlene Verkaufspreise inkl. 20% Mehrwertsteuer und Normverbrauchsabgabe. Änderungen in Preis, Technik und Ausstattung vorbehalten.