MotoGP 2016 - Rennen 7 - Barcelona

Das Rennen in Barcelona war für die beiden Ducati Fahrer eher weniger erflogreich. Dovizioso kann das Rennen als Siebter beenden, während Iannone in der 17. Runde stürzt.

Andrea Dovizioso hatte einige Probleme mit der Haftung seiner Reifen heute, weshalb er das Rennen nur als Siebter beenden konnte. Andrea Iannone hatte einen guten Lauf und war kurz davor in die Top Five vorzudringen und hatte schon zu Lorenzo aufgeschlossen. In der 17. Runde stürzte er aber und brachte dadurch auch den Spanier zu Fall.

Danach beschloss die Rennleitung eine Strafe über Andrea Iannone zu verhängen, wodurch er beim nächsten Rennen als letzter in der Startaufstellung starten muss.

Andrea Dovizioso (Ducati Team #04) – Siebter

“Offensichtlicherweise bin ich nicht zufrieden mit dem Ergebnis von heute. Ich hatte das Gefühl, dass etwas mit dem Hinterreifen nicht stimmte und gemeinsam mit Michelin werden wir uns das Problem nochmal genau ansehen. Ich konnte das Problem schon von der Warm-Up Runde an fühlen und später im Rennen war es für mich einfach nicht mehr möglich ein vernünftiges Tempo zu fahren. Auf jeden Fall war unser Motorrad hier nicht so stark wie auf anderen Strecken, darum ist es jetzt wichtig zu verstehen warum das so war um uns für das nächste Rennen zu verbessern.

Andrea Iannone (Ducati Team #29) – DNF

“Es tut mir wirklich leid, was mit Lorenzo passiert ist, denn ich hatte ein gutes Rennen, trotz des geringen Grips den ich zur Verfügung hatte. Ich bin schnell gefahren und machte keine Fehler und konnte dadurch sogar zu Jorge aufschließen. Was den Crash betrifft kann ich nur sagen, dass ich nichts tun konnte um es zu verhindern: Ich bremste zur gleichen Zeit wie in den anderen Runden und er war einfach sehr langsam in diesem Moment und unglücklicherweise berührte ich ihn und wir stürzten beide. Es mag so aussehen als wäre ich zu schnell gewesen und wollte ihn überholen, aber es war nicht so und das wurde auch von den Telemetrie-Daten bestätigt. Ich möchte noch einmal sagen, dass es mir wirklich leid tut, dass Jorge wegen mir wichtige Punkte verloren hat.“