Das neue hochmoderne Logistikzentrum für Ducati und Lamborghini

Ein neues Logistikzentrum für Lamborghini und Ducati ging vor kurzem in Betrieb. Das hochmoderne Gebäude nur wenige Kilometer außerhalb von Bologna ist umweltfreundlich, schafft 120 Arbeitsplätze und sorgt für schnellere Lieferung und besseren Service.

Das neue BTS (Build-to-Suit) Teilelager in Parco P3 in Sala Bolognese, nur wenige Kilometer außerhalb von Bologna wurde vor Kurzem eröffnet. Der moderne Komplex erstreckt sich über 30.000 m2. Von P3, einem Unternehmen das sich auf die Konstruktion und Verwaltung von Logistikgebäuden spezialisiert hat, erbaut fungiert das Gebäude als das neue Verteilerzentrum für Ducati und Lamborghini Zubehör und Ersatzteile.

Dieses Projekt entstand durch die Verbundenheit und Zusammenarbeit von Lamborghini und Ducati mit diesem Gebiet. Um diese langjährige Kooperation zu ehren, beschloss der Stadtrat von Sala Bolognese die Straße an der das Lager liegt „Via Ducati-Lamborghini“ zu taufen.

Das Logistikzentrum wird 120 Personen beschäftigen. Außerdem verfügt es über neueste Technologie, wie LED Beleuchtung, effiziente thermale Isolation, und Solarpanele auf dem Dach, die den komplex mit Warmwasser und Energie versorgen. Weiters wurde ein neuer Radweg angelegt, der das Gebäude dirket mit dem Bahnhof Sala Bolognese verbindet.

“Diese neue Gebäude wird es uns ermöglichen Ducatisti auf der ganzen Welt noch schneller zu erreichen. Sobald das ganze Projekt läuft wird es für hochwertigen Service und noch kürzere Lieferzeiten sorgen.“, sagt Francseco Milicia, Ducati Supply Chain Manager. “Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit P3, da wir die gleichen Werte teilen und beide danach streben die Wünsche unserer Kunden so gut wie möglich zu erfüllen.“