Konzept-Bike: F1 Tracker by Marcus Moto Design

Basis für das F1-Tracker Konzept ist die Vision vom ultimativ schlanken, wendigen, leichten und leistungsstarken Straßenmotorrad. Das leichte und schlanke Ducati 996 Superbike, auf das Wesentliche reduziert und mit neuer Geometrie - das garantiert ein großartiges Handling!

MARCUS MOTO DESIGN ist eine schwedische 1-Mann-Firma, die Konzept-Motorräder designt und herstellt (www.marcusmotodesign.com)

Basis des hier gezeigten Konzepts war eine Ducati 996 aus 2001 - "zart eingestürzt" könnte man sagen. Die Vision eines schlanken Designs verbot sich jegliche seitlich angebrachten Lufteinlässe (wie an der originalen 996), sodass ein ganz neuer Ansatz her musste, zu dem man sich vom 1975er F1-Ferrari inspirieren ließ - sowohl in Form und Platzierung der Hutze, als auch in der Farbgebung.

Das einteilige Vollcarbon-Bodywork bringt aggressives neues Design ins Spiel, mit klaren Anleihen von 1970er F1-Autos und 1980er-Motocrossern. Organisch geformte Karbonfiber-Montagestreben für die Kühler, den seitlich angebrachten Scheinwerfer und die Lufthutze sind ein ganz neuer Zugang im Motorradbau.

Das Konzeptbike könnte leicht in eine Produktion überführt werden, für alle die einen wirklich kompromisslosen Streetracer wollen. Die dominante Lufthutze, die den Motor verlässlich mit kühler Luft versorgt, wird zur Gänze bei Marcus Moto Design hergestellt.

Die Lackierung besorgte Arnold's Custom Art. Die Gabelbrücken sind aus dem Vollen gefräst und so designt, dass die Lufthutze möglichst nahe zum Schwerpunkt rücken konnte. Fussrasten, Brems- und Schalthebel wurden ebenfalls bei Marcus Moto Design entworfen.

Die Räder stammen aus einer Ducati 848. Bremsen: radiale Brembos. Die Öhlins-Gabel ist eine Sonderanfertigung mit den hochaktuellen Ausfräsungen an den Standrohren, wie sie heuer in der Superbike-WM zu sehen sind.

Die Batterie und die komplette Elektronik ist unter der Sitzbank untergebracht, ebenfalls in einer Vollcarbon-Box. Die Verkleidungsteile lassen sich einfach mit 6 Schrauben entfernen. Der "Sitz" ist ebenfalls Vollcarbon, aber es ist eine braune Lederversion geplant, sodass der künftige Besitzer selbst entscheiden kann, wie hart er sitzen möchte!

 
Denn der "F1 Tracker" steht zum Verkauf! Um das nächste Projekt zu finanzieren... Ein einmaliges Einzelstück, nicht billig, aber preislich gut auf Linie mit den typischen amerikanischen Chopper-Schmieden.

 

 

ALLGEMEIN 
Eigentümer:Marcus Moto Design (zu verkaufen!)
Baujahr / Art:2010 / Konzeptbike, Einzelstück
Projektname:F1 Tracker
Gebaut von:Marcus Moto Design
Bauzeit:6 Monate (Vollzeit)
  
MOTOR 
Jahr:2001
Baureihe: Ducati 996
Hubraum: 996 ccm
Typ: 90°-V2-4-Takt, 8 Ventile, Desmo, Benzineinspritzung
Leistung: 115 PS bei 9.250 Umin
Drehmoment: 96 Nm bei 7.000 Umin
Wasserkühler: Ducati 999
Airbox: Marcus Moto Design mit F1-Lufthutze
Auspuff: Marcus Moto Design 2-1, Austin Racing Schalldämpfer
  
AUFBAUTEN 
Art: Carbon Verkleidung, Marcus Moto Design
Lackierung: Arnold?s Custom Art
Farbgebung: Inspiriert vom Ferrari F1 - 1975
  
RAHMEN 
Type: Ducati 996 - 2001
Hersteller: Ducati - Marcus Moto Design (Modifiziert)
Änderungen: nicht notwendige Bügel entfernt
  
AUSSTATTUNG 
Lenker: Fiddy Minibike
Lenkeraufnahme: 3D CAD, gefräst, Marcus Moto Design
Gabelbrücken: 3D CAD, gefräst, Marcus Moto Design
Kotflügel: Kein Kotflügel vorne, hinten in die Heckverkleidung integriert
Scheinwerfer: Seitlich montierte Projektions-Scheinwerfer
Rücklicht: LED-Klarglas
Blinker: Optional erhältlich
Brems-/Schalthebel: 3D CAD, gefräst, Marcus Moto Design
Elektrik: Ducati Kabelbaum, modifiziert von Marcus Moto Design
Tank: Stahltank, Marcus Moto Design
Sitzbank/Heck: Carbon, Marcus Moto Design, optional mit Lederbespannung
Heckrahmen: Marcus Moto Design
Elektrik-Box: Carbon, Marcus Moto Design
Haltebügel: Carbon für Kühler und Montage der seitlichen 
 Projektions-Scheinwerfer, Marcus Moto Design
  
FAHRWERK & BREMSE 
Gabel: Öhlins Upsidedown, Special made by Öhlins
Federbein: Öhlins
Felge vorne: Ducati 848 
Reifen vorne: 120/70HR17 Avon Pro Xtreme (Regenreifen)
Felge hinten:Ducati 848 
Reifen hinten: 180/55HR17 Avon Pro Xtreme (Regenreifen)
Bremsen:Brembo Radial (wie 1098)

 

Sponsoren: Avon (Reifen), Pro Bolt (Spezialschrauben), Austin Racing (Schalldämpfer) und Chrisse vom Italiabike Center.

Kontaktiere info@marcusmotodesign.com für mehr Infos zur F1