Virtuelles MotoGP Rennen am Red Bull Ring

Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten virtuellen MotoGP Rennens wird das Event diesen Sonntag, am 12. April um 15:00 wiederholt. Bei diesem Rennen werden 10 Fahrer der Königsklasse im offiziellen MotoGP 19 Videospiel gegeneinander antreten

Die Ducati Werksfahrer Danilo Petrucci und Michele Pirro sind auch bereit in die virtuellen Sättel ihrer Desmosdici GP Bikes zurückzukehren. Die Beiden werden von zuhause aus die Farben von Borgo Panigale verteidigen.

Das MotoGP Virtual Race II wird über eine Distanz von 10 Runden am berühmten Red Bull Ring in Spielberg ausgetragen. Vor dem Rennen wird ein fünfminütiges Qualifying im „time-attack“ Modus abgehalten, um die Startaufstellung zu bestimmen.

In Österreich und Deutschland wird das Rennen von ServusTV übertragen. Parallel dazu wird auch die MotoGP Website und die zugehörigen sozialen Medien den Livestream übertragen. Fans werden nicht nur das Rennen, sondern auch die Performance ihrer Favoriten verfolgen können.

Danilo Petrucci (#9, Ducati Team)

“Am Virtual Race teilzunehmen ist anders als das echte Rennen, aber aktuell ist es eine großartige Möglichkeit, um meine Rivalen herauszufordern. Es ist auch gut um uns bei Laune zu halten. Das Spiel ist unglaublich realistisch und ich versuche auch zu üben. Ich habe mir sogar ein paar Tipps von Andrea Saveri, unserem Ducati Corse eSport Fahrer und aktueller „virtueller“ MotoGP Weltmeister, geholt. Ich bin sicher, dass es unglaublich unterhaltsam wird und kann es kaum erwarten an den Start zu gehen.“

Michele Pirro (#51, Ducati Team)

“Ich hätte mir nie gedacht, dass mein erstes MotoGP Rennen in 2020 ein virtuelles wird. Ich war nie ein großer Videospieler, aber ich werde versuchen am Sonntag ein gutes Ergebnis zu holen. Ich bin mir sicher, dass es eine komische Situation wird, aber ich werde versuchen es so ernst wie ein echtes Rennen zu nehmen. Ich kann Sonntag kaum erwarten, um wieder auf die Strecke zu gehen und Ostern mit unseren Fans, Sponsoren und Technikern zu feiern. Ich bin sicher dass sie einschalten werden.“

Teilnehmer - MotoGP Virtual Race II

Repsol Honda Team: Marc Marquez, Alex Marquez
Ducati: Danilo Petrucci, Michele Pirro
Monster Energy Yamaha MotoGP: Valentino Rossi, Maverick Viñales
Petronas Yamaha SRT: Fabio Quartararo
Pramac Racing: Francesco Bagnaia
LCR Honda Idemitsu: Takaaki Nakagami
Reale Avintia Racing: Tito Rabat