MotoGP 2020 - Runde 6 - San Marino

Andrea Dovizioso holt sich die WM Führung nach dem GP von San Marino. Pecco Bagnaia landet einen sensationellen Platz 2, Danilo Petrucci auf Platz 16

Andrea Dovizioso beendet das heutige Rennen auf Platz 7 und geht damit in WM-Führung. Francesco Bagnaia – Pramac Ducati Fahrer – nimmt heute zum ersten Mal seit seiner Verletzung in Brno wieder an einem Rennen teil und kann sich sofort einen spektakulären zweiten Platz sichern.

Nach einem schlechten Start von P9, konnte Dovizioso nicht sofort Plätze gutmachen, schaffte es aber auch nicht zurückzufallen. Nach dem Sturz von Fabio Quarataro versuchte er seinen Rhythmus zu finden und Plätze aufzuholen. Eine Runde vor Schluss konnte er die Ducati von Pramac Fahrer Jack Miller überholen um sich den siebten Platz zu sichern.

Danilo Petrucci hatte ein schweres Wochenende und starte von Platz 15. Nach dem Start des Rennens konnte er keine Plätze gutmachen und rutschte einen Platz zurück.

Andrea Dovizioso (#04 Ducati Team) - Siebter

“Es war ein schwieriges Rennen. Nach meinem Start aus der dritten Reihe hatte ich Probleme einen guten Rhythmus zu finden. Mit den Reifen und meinem Fahrstil kann ich leider immer noch nicht so schnell sein wie ich muss. Hoffentlich können wir beim Test am Dienstag eine Lösung finden. Die Meisterschaft dieses Jahr ist komisch und jetzt führen wir sie an. Wir müssen schauen wie wir die Probleme lösen und in den nächsten Rennen schneller werden. Ich möchte Pecco zu diesem tollen Ergebnis gratulieren.”

Danilo Petrucci (#9 Ducati Team) - Sechzehnter

“Heute hatte ich große Schwierigkeiten im Rennen. Ich hatte mehrere Kontakte am Anfang und konnte nicht an der führenden Gruppe dranbleiben. Als das Motorrad mit weniger Sprit leichter wurde, konnte ich schneller fahren, aber bis dahin war es schon zu spät. Heute konnten wir viel lernen, das uns hoffentlich in der Zukunft helfen wird. Ich bin wirklich enttäuscht, dass ich heute keine Punkte sammeln konnte: Ich habe wirklich alles gegeben, leider war es nicht genug.“